banner

Anamnese und klinische Untersuchung

Die Anamnese (Befragung des Patienten) ist das Fundament der Behandlung.

Hier schon legt der ganzheitliche Therapeut besonderen Wert auf eine individuelle Befragung, welche Seele, Geist und Körper des Patienten auslotet.
Eventuell wird man sich wundern, daß über die Anamnese so viele Worte gemacht werden müssen, ist sie doch "nur" die Erfragung der Vorgeschichte der Erkrankung, des Erkrankten und seiner Familie (Familienanamnese).

Es ist jedoch zu bedenken, dass durch die Anamnese der Patient und seine häuslichen Gegebenheiten (Sozialanamnese) kennengelernt werden muss. Durch diese Anamnese kann der Patient eingeschätzt werden. In den meisten Fällen wird sich bereits eine Verdachtsdiagnose ergeben.

Wir Heilpraktiker haben Zeit für unsere Patienten!

zurück